Frohe Ostern

Eva’s Nähkiste wünscht allen Freunden, Fans und Bekannten „Frohe Ostern“!

Vermisst ihr etwas an diesem Ostern oder gefällt euch etwas besonders gut?

Für meine Familie und mich ist es seit ca. 13 Jahren das erste Ostern ohne Osterfeuer mit Familie und Freunden. Das Osterfeuer ist neben Heiligabend immer mein Highlight im Jahr, auf das ich mich immer sehr freue.

In diesem Jahr haben wir die Feuerschale angemacht und Marshmallows und Stockbrot gegrillt. Auch das war schön aber es ist eben nicht dasselbe!

Die Osterkarte ist in einem Webinar von Simone Abelmann https://www.simoneabelmann.com/?cn-reloaded=1 entstanden (Instagram findet ihr sie unter simoneabelmann). Ich wollte mich schon immer mal mit Skatchnotes beschäftigen und die Tage vor Ostern war endlich Zeit dazu 😀 Und das ganze in einem Webinar 😀 Mein erstes wohlgemerkt! Auch für Kinder bietet sie Webinare an.

Dieser lustige kleine Vogel ist auch entstanden… (wobei einige auch ein verliebtes Pärchen in ihm gesehen haben <3 )

… und neben anderen vielen kleinen Sketchnotes auch mein „perfekter Tag“! Schaut doch mal unter dem Hashtag #ichkannzeichnen!?

Share On Facebook
Share On Pinterest

Blusenbaukasten von LeniPepunkt vs Mund-Nase-Masken und Palundu

Es ist doch gerade eine sehr komische Zeit oder? Ferien, die keine Ferien sind, weil man nicht verreisen, Freunde einladen oder besuchen kann. Und gleichzeitig herrscht doch ein Feriengefühl: Der Wecker bleibt morgens aus, endlich so spät ins Bett gehen wie man möchte und draußen herrscht traumhaftes Frühlingswetter!

Die gewonnene Zeit habe ich genutzt, um eeeeeeennnnnndlich meine Nähmaschine wieder aus der Versenkung zu holen.

Ich wollte schon immer den Baumwoll-Satin-Ballen anbrechen und eine Bluse nach dem Blusen-Baukasten von LeniPepunkt nähen. https://www.leni-pepunkt.de/produkt/ebook-125-blusen-baukasten-•-gr-32-58/ (Der wunderschöne Satin wird demnächst auch in den Shop einziehen http://www.palundu.de/evas_naehkiste).

Einen Abend fleißig geklebt und geschnitten und dann konnte es losgehen. Das Rückenteil und eine halbe Vorderseite habe ich geschafft und nun liegt das UFO da…

Die ersten gutgemeinten Hinweise trudelten ein: „Näh du doch auch diese Masken!“ „Ich? Masken nähen? Och nööö“.

Aber wie ihr sehen könnt, hat mein Widerstand nicht lange gehalten 😉

Im Netz findet man super viele Schnittmuster in allen erdenklichen Größen und Arten. Entweder mit Falten, oder so wie hier. Diese Faltendinger sind irgendwie nicht so meins 😉

Neben Mund-Nase-Bedeckungen für die Familie ist nun auch die ein oder andere fertig geworden, die in den Shop gezogen ist. Dabei habe ich festgestellt, dass sich Palundu in den letzten Monaten echt gemausert hat! Es ist sehr benutzerfreundlich geworden!

https://palundu.de/accessoires/100226667-mund-nasen-maske-aus-stoff-mit-tuerkiesen-aepfeln-handgefertigt-details

https://palundu.de/accessoires/mundmasken/100226638-mund-nasen-maske-aus-rosa-kariertem-stoff100226638-details

 

Share On Facebook
Share On Pinterest