Aus von Dawanda – Wechsel zu Palundu

Der ein oder andere hat es vielleicht schon in den Medien gesehen oder gehört: Dawanda schließt zum 30.08.18 seine Pforten! Und das mitten in der Urlaubszeit!

Die Kündigung kam für mich total überraschend. Nie im Leben hätte ich damit gerechnet, dass die Verkaufsplattform schließt. So richtig verstanden habe ich die Gründe bis jetzt nicht. Dawanda ist nicht insolvent und hat in den letzten Jahren schwarze Zahlen geschrieben. Angeblich fehlten innovative Ideen, um die Plattform weiter voran zubringen. Wer mag, kann die Gründe hier nachlesen: https://blog.dawanda.com/2018/06/30/dawanda-stellt-seinen-marktplatz-zum-30-08-ein/

Dawanda unterstützt ausschließlich den Wechsel zu Etsy und bewirbt auch ausschließlich diesen, was nahe legt, dass zwischen den beiden Verkaufsplattformen ein Deal geschlossen wurde.

Ich habe mich gegen einen Wechsel zu Etsy entschieden und werde mein Glück bei der relativ neuen und noch kleinen Plattform Palundu versuchen.

Ich bin schon ganz gespannt! In den letzten Tagen hatte ich das Gefühl, dass dort ganz viel Tatendrang herrscht. Wünsche der Verkäufer werden zügig  und unbürokratisch in die Tat umgesetzt und so musste Palundu bereits letztes Wochenende auf einen größeren Server umziehen.

Die Rechtstexte sind bereits eingepflegt. Auch die Umstellung seitens der it-Rechtskanzlei ging prompt und unkompliziert.

Warum mein Shop bei Palundu trotzdem noch leer ist? Ich warte noch auf die Freischaltung 😀

Im Gegensatz zu Dawanda, wird bei Palundu bei jedem Verkäufer geprüft, ob er auch einen Gewerbeschein hat. Eine Sache, die bei Dawanda oft kritisiert wurde.

Der Direktlink zum neuen Shop: palundu.de/evas_naehkiste

Share On Facebook
Share On Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.